25 Jahre: 1991 - 2016
25 Jahre: 1991 - 2016

27.08.2015 - Diabetes 3 Typ

„Was ist ein Typ 3-Diabetiker ?“

 

Zur Beantwortung dieser Frage hatte die Diabetiker-Initiative Siegerland am 27. August den Siegener Diabetologen Dr. med. Jens Nalop zu Gast.

 

Typ 1- und Typ 2-Diabetes sind Begriffe, die uns seit langem geläufig sind. In letzter Zeit taucht immer wieder mal der Begriff >Typ 3-Diabetes< auf.  Dr. Nalop brachte etwas Klarheit in den Begriffs-Wirrwar durch den Hinweis darauf, dass die DDG (Deutsche Diabetes-Gesellschaft) seit 2009 eine neue Klassifizierung der Diabeteserkrankungen vorgenommen hat:

  • Typ 1 – absoluter Insulinmangel
  • Typ 2 – relativer Insulinmangel
  • Typ 4 – Schwangerschaftsdiabetes
  • Typ 3 – darunter fassen die Mediziner die inzwischen bekannten zahlreichen
    Diabetes-Unterformen zusammen, die weitaus seltener auftreten

Es gibt also nicht „den einen“ Diabetes Typ 3 !  Der Diabetologe Prof. Dr. med. Andreas Fritsche, Universitätsklinikum Tübingen, erklärt: „Die Ursache eines Diabetes entscheidet darüber, zu welchem Typ er gehört.“ Und beim Typ 3-Diabetes lassen sich acht grundsätzliche Ursachen unterscheiden (A bis H). Darüber hinaus gibt es aber auch Mischformen zwischen Typ 1 + 3, oder Typ 2 + 3 und die Dunkelziffer ist sehr hoch. Die Ursachen für einen Typ 3-Diabetes sind verkürzt dargestellt:

 

                3 A -       genetischer Defekt der Betazelle (viele Varianten)

                3 B -       genetischer Defekt am Organ Bauchspeicheldrüse (Therapie schwierig,
                              der Patient hat genug Insulin, ist aber resistent dagegen)

                3 C -       chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse, auch Verletzungen, Krebs, Mukoviszidose

                3 D -       gestörte Hormonproduktion oder –regulation

                3 E -       Chemikalien- und Medikamenten-induziert (z.B. Kortison)

                3 F -       virusbedingt (z.B. Röteln)

                3 G -      immunologisch bedingt (Autoimmunerkrankung)

                3 H -       Erbkrankheiten

 

Diabetes Typ 3 ist nicht immer eindeutig erkennbar, häufig beispielsweise nur mit Hilfe eines Gentests zu bestimmen. Oftmals liegen auch mehrere Ursachen für die Erkrankung vor, sodass sich ein Diabetes ohnehin nicht eindeutig einer bestimmten Form zuweisen lässt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) 2015 - 2019 by DIABETIKER-INITIATIVE-SIEGERLAND